Jobbörse      Eventkalender      Karte      Magazin rss

Gastronomie 4.0 - Die innovativsten Gastronomie Startups

Gastronomie Startups




Auch die Gastronomie wird disruptiert und modernisiert. Das Social Web zieht ein und das Internet of Things ebenso. Hier die innovativsten Gastro0-Startups der Stunde:


#1 Orderbird




So einfach war Kasse machen noch nie. Mit orderbird steht der Gastronomie ein neues iPad-Kassensystem zur Verfügung, dass sich den individuellen Bedürfnissen seiner Kunden anpasst. Ob Bonieren, Stornieren, Umbuchen oder die Nutzung verschiedener Zahlungsarten. Mit orderbird wird den Kunden ein Kassensystem mit vollem Funktionsumfang angeboten. Auch das Aufnehmen von Bestellungen über ein mobiles Endgerät, welches die Aufträge direkt in die Küche oder an die Bar weiterleitet, ist möglich. Getreu dem Motto: Weniger laufen, mehr verkaufen.




#2 Lunchio




Mit Lunchio ist Deutschlands erster Online-Kellner an den Start gegangen, der die Mittagspause noch entspannter macht. Nutzer können schon vorher im Restaurant ihrer Wahl eine Mahlzeit bestellen und bezahlen. So sparen sie kostbare Zeit, denn bei Ankunft ist der Tisch bereits gedeckt und das Essen servierfertig. Damit bleibt noch genügend Platz für einen netten Spaziergang mit den Kollegen, bevor man gut erholt und vor allem satt produktiv weiter arbeiten kann.




#3 CODE2ORDER digitalisiert Hotels




Die Digitalisierungswelle hat auch die Hotelbranche erreicht und stellt viele Prozesse und Gewohnheiten infrage. So auch bei vermeintlich einfachen Dingen wie der Gästemappe. Aufgrund von Sterneklassifizierungs-Richtlinien wird die analoge Gästemappe vorausgesetzt und seitens der Hotels eher als notwendiges Übel empfunden. Verständlicherweise ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis (insb. Prozess- u. Druckkosten) eher weniger gegeben. Nun gibt es aber eine Möglichkeit, diese Gästemappe auch Digital darzustellen. Mit CODE2ORDER können Gäste nämlich über das eigene Smartphone nicht nur Informationen wie Gästemappe oder Points of Interest abrufen, sondern auch Hotelservices wie Room-Service oder Hotelshop nutzen. Auch außerhalb des Hotelzimmers.









Aublick: Roboter im Restaurant




Viele Restaurants, Geschäfte und Franchise Unternehmen in Deutschland setzen bereits auf die Digitalisierung und Umrüstung auf die maschinellen Helfer. Als bekanntestes Beispiel bietet die Systemgastronomie Kette Mc Donalds vermehrt in deren Restaurants neue Services im Bezug auf z.B. die Bestellungsaufgabe für Ihre Gäste an. Diese müssen nicht mehr länger in einer Reihe an der Kasse anstehen und darauf warten bis der Vordermann sich endlich für eines der Burgermenüs entschieden hat. Die Besucher des Restaurants können sich einfach direkt Platz nehmen und über die in den Tischplatten integrierten Touchscreen Monitore ihre Bestellungen aufgeben. Diese werden dann direkt an die Küchenmitarbeiter übermittelt und sobald das Essen fertig ist bekommt der Kunde eine Benachrichtigung und kann ganz entspannt sein Menü an der Kasse abholen.

























blogoscoop Bars    Events    AGB